CDU Jettingen Kommunalwahl 2019

 

Für folgende Themen und Interessen der Jettinger Bürger haben sich die CDU-Gemeinderäte in den vergangenen 5 Jahren wieder eingesetzt:

 

Was haben wir erreicht!!

  • Kauf von älteren Häusern zur Flüchtlingsunterkunft und gegen neue Containerstandorte
  • Den Einsatz eines Sicherheitsdienstes nachts und an Wochenenden und gegen Einstellung eines weiteren gemeindlichen Vollzugsbediensteten (tagsüber)
  • Unterstützung der Jettinger Vereine
  • Flächendeckendes Gesamtkonzept der Kinderspielplätze und derer Ausbau
  • Ausbau des Schulstandortes Jettingen (Modernisierung unserer Gemeinschaftsschule), Ausbau der Räume für die Kernzeitbetreuungen
  • Gruppenerweiterungen und Neubau von Krippenplätzen, familienfreundliche Betreuungszeiten für Kita‘s

190408 20 Kopie

Am Montag, den 08. April 2019 konnte die Vors. Beate Heidlauff vor einem bis auf den letzten Stuhl besetzten Bürgersaal Frau Dr. Susanne Eisenmann, Ministerin für Kultus, Jugend und Sport des Landes Baden-Württemberg, die Landtagsvizepräsidentin Frau Sabine Kurtz und zahlreiche Gäste aus Nah und Fern begrüßen.

Musikalisch wurde der Abend durch die Jugendkapelle des Musikvereines Unterjettingen gestaltet. Mit Musik wurde die Ministerin in den Saal geführt. 

Bilder 08.04. 2

Nach der Begrüßung und dem Musikvortrag hatte die Ministerin das Wort.

 

190408 21 

In ihrem  Vortrag „ Gute Bildung – beste Aussichten“ sprach Frau Ministerin über Qualität und Leistungsfähigkeit als zentralen Stellschrauben und Handlungsfeldern der baden-württembergischen Bildungspolitik.

Die in den letzten Jahren für Baden-Württemberg eher unvorteilhaften Bildungsstudien und Vergleichsuntersuchungen haben Handlungsbedarf aufgezeigt, den es jetzt abzuarbeiten gilt.

Dabei hat die Landesregierung mit dem Qualitätskonzept eine grundsätzliche Neuaufstellung, insbesondere der Lehreraus- und -fortbildung, aber auch eines evidenzbasierten Ansatzes insgesamt, beschlossen. Gute Bildung lebt in erster Linie von gutem Unterricht, dies gilt gleichermaßen für alle Schularten. Schulartübergreifend ist dabei die Fokussierung auf die zentralen Grundfähigkeiten Lesen, Rechnen und Schreiben besonders bedeutsam.

Hier sind wir im Bundesdurchschnitt nur noch in der Mitte angesiedelt. Das Schreiben nach Gehör in den  Klassen 1 und 2 an der Grundschule widersprach sie vehement. Gleich richtig Schreiben und Rechnen lernen sind die wichtigsten Grundvoraussetzungen für eine gute Bildung. Bei den weiterführenden Schulen stehen die Anschlussfähigkeit sowie die Vermittlung in die weitere Ausbildung (duale und akademische Ausbildung als absolut gleichwertige Alternativen) im Vordergrund.  

Bilder 08.04. 1

Aber verwies die Ministerin auch darauf hin, dass wir nicht nur Akademiker brauchen, sondern auch junge Menschen die ihre hervorragende Fähigkeiten auch im Handwerk einsetzen sollen. Während bei der Digitalisierung gilt: „Technik folgt Pädagogik“, legt das Kultusministerium bei Inklusion und Ganztag als Querschnittsthemen Wert auf bedarfsorientierte Angebote, die aber ebenfalls möglichst hohen Qualitätsstandards genügen sollen. Im Anschluss an Ihren Vortrag hatten die Zuhörer noch die Möglichkeit Fragen an die Ministerin zu stellen, welches auch angenommen wurde.

Bilder 08.04. 3

In Ihrem Schlusswort ging die Landtagsvizepräsidentin Frau Kurtz  nochmals kurz auf gestellten Fragen an die Ministerin ein und freute sich sehr, dass der Besuch von Frau Ministerin Eisenmann solch ein großes Interesse in der Jettinger Bevölkerung hervorgerufen hat.  Auch wies Sie ausdrücklich auf die bevorstehenden Wahlen am 26. Mai 2019 hin und warb eindringlich darum, dass Jeder von seinem Stimmrecht Gebrauch machen sollte.

Bilder 08.04. 4

Zum Schluss übergab die Vorsitzende noch ein Geschenk aus Jettinger Produkten an Frau Dr. Eisenmann und bedankte sich recht herzlich und den Vortrag sowie auch bei den Besuchern für ihr Kommen.

Beim anschließenden Empfang mit Secco und Häppchen war noch ein reger Austausch unter den Gästen.

 

Ein einheitliches Fazit konnte man heraushören: Es war ein gelungener Abend!  

Gemeinderatswahl 2019 am 26. Mai 2019 in Jettingen

 Kandidatenprospekt Kommunalwahl 2019 CDU Jettingen 

Unser Kandidatenprospekt zum Download >>

 

Daniel Dengler

Schloßstr. 6/1
34 Jahre, ev.
Beruf: Diplomökonom und Landwirt
Hobby: Quad fahren, Lesen, Darts spielen
Ehrenamt: stellvertretender Vorsitzender Kreisbauernverband Böblingen, stellvertretender Vorsitzender CDU Jettingen

Dafür setze ich mich ein:

  • Attraktive Gemeindestrukturen für alle Bevölkerungsgruppen
  • Zukunftsfähige Wohnraum- und Gewerbekonzepte mit geringstmöglichem Flächenverbrauch
  • Solide Gemeindefinanzen
  • Erhalt und Stärkung der lokalen Unternehmen und Landwirtschaft

Xenia Fischbach

Amselstr. 13
26 Jahre
Beruf: Steuerfachangestellte
Hobby: Lesen, Aktivitäten mit Freunden, Wandern, Backen
Vereinsaktivitäten: Schriftführerin CDU Jettingen
Ehrenamt: Freiwillige Feuerwehr Jettingen

Dafür setze ich mich ein:

  • Eine sichere Gemeinde, in der man sich in jeder Altersklasse wohlfühlt
  • Gute Betreuungskonzepte und die Unterstützung von Familien
  • Beibehaltung und Stärkung des kulturellen Programms, sowie Vereinsleben & Ehrenamt

Wilfried Gries

Franziska-von-Hohenheim-Str. 11
48 Jahre, rk.
Beruf: Landmaschinenmechaniker, Vertriebsrepräsentant
Hobby: Landwirtschaft, Jagd, Motorrad, Reisen
Vereinsaktivitäten: Naturschutzgruppe
Ehrenamt: seitheriger Gemeinderat

Dafür setze ich mich ein:

  • Erhalt und Stärkung unserer örtlichen Infrastruktur
  • Förderung der regionalen Lebensmittel Erzeuger und der Landwirtschaft
  • Sicherheit im Ort
  • Vernünftiger und funktionaler ÖPNV
  • Unterstützung von Handwerk und Mittelstand vor Ort

  

Timo Heidlauff

Brunnenstr. 16
21 Jahre, ev.
Beruf: Mechatroniker
Hobby: Jugend- und Konfiarbeit, Fußball, Feuerwehr
Vereinsaktivitäten: Aktiver Spieler VfL Oberjettingen, Jugendmitarbeiter ev. Kirche Oberjettingen
Ehrenamt: Feuerwehrmann FFW Jettingen

Dafür setze ich mich ein:

  • Aktive Förderung der Jugend- Aktive Förderung der Jugend- und Vereinsarbeit
  • Attraktive Gestaltung unserer Gemeinde
  • Ausbau Telekommunikation

Friedrich Hiller

Wiesenstraße 5
35 Jahre, ev.
Beruf: Projektleiter, Betriebswirt B.A.
Hobby: Pferde, Theater, Musik
Vereinsaktivitäten: Mitgliedschaft in mehreren Vereinen
Ehrenamt: Mitorganisation von Berufsinformationsveranstaltungen für Schüler, Jugendhilfsschöffe

Dafür setze ich mich ein:

  • Lebendige Ortsmitte
  • Sicheres Jettingen
  • Bezahlbarer Wohnraum

 

Thomas Hörrmann

Amselstr. 6
33 Jahre, ev.
Beruf: Messtechniker
Hobby: Familie, Freunde, Heimwerken, Fußball, Fahrrad fahren, Klettern
Vereinsaktivitäten: früher rüher Musikverein, Kleintierzuchtverein, Jungschar und bis heute Fußball

Dafür setze ich mich ein:

  • Als verheirateter zweifacher Familienvater liegen mir die Jugend-, Familien- und Bildungsthemen besonders am Herzen
  • Zudem ist mir die Förderung der Vereinsarbeit sowie der Infrastruktur in unserer Gemeinde wichtig

Dieter Kellner

Zollernweg 1
57 Jahre, rk.
Beruf: Polizeibeamter, Dipl. Verwaltungswirt-Polizei (FH)
Hobby: Sport, Naturerlebnisse, Lesen
Vereinsaktivitäten: Mitglied im Musikverein Unterjettingen
Ehrenamt:
seitheriger Gemeinderat

Dafür setze ich mich ein:

  • Erhaltung der hohen Lebensqualität in Jettingen
  • Stärkung der objektiven Sicherheit und des Sicherheitsgefühls der Bevölkerung
  • Für ein gutes Miteinander der unterschiedlichen Generationen und Bevölkerungsgruppen
  • Für eine gute Innenentwicklung durch innerörtliche Nachverdichtung

Sabine Kirn

Hauptstr. 12
56 Jahre, ev.
Beruf: Baumschulgärtnerin
Hobby: mit Enkel und Hund spazieren gehen, Saxophon spielen, schwimmen, lesen
Vereinsaktivitäten: aktiv im Musikverein Unterjettingen, Mitglied im FC Unterjettingen
Ehrenamt: seitherige Gemeinderätin, Jugendschöffin Amtsgericht Böblingen

Dafür setze ich mich ein:

  • Das Miteinander der Generationen fördern und unterstützen
  • Bürgerschaftliches Engagement und ehrenamtliche Tätigkeiten in Vereinen und Kirchen stärken
  • Unsere Innenentwicklung fördern und Flächenverbrauch reduzieren

Dankfried Klauser

Starenweg 6
58 Jahre
Beruf: Bestatter
Hobby: Gitarre spielen, Radfahren Motorradfahren und Bergwandern
Vereinsaktivitäten: Aktiv im Württembergischen Christusbund, Ausschussmitglied im Gewerbeverein Jettingen, Gastmusiker beim HC Jettingen

Dafür setze ich mich ein:

  • Barrierefreiheit in öffentlichen Einrichtungen, Bushaltestellen
  • Ausbau des Glasfasernetzes für schnelleres Internet in allen Ortsteilen
  • Fahrverbot an Sonn- und Feiertagen auf der Gemeindeverbindungsstr. zw. Oberjett. Und Sindlingen und der Zufahrtsstr. Zum Hechselplatz
  • Sicherheit im öffentlichen Raum
  • Verkehrsberuhigung durch Reduzierung des Schwerlastverkehrs ( nur Anlieger frei ) und Kreisverkehr beim Real
  • öffentliches WC an der Freizeitanlage Stöckach

  

Patrick Kröhner

Ruhesteinweg 7
29 Jahre, ev.
Beruf: Elektroingenieur
Hobby: Musizieren (Tuba), Sportschießen, Motorrad fahren
Vereinsaktivitäten: Posaunenchor Öschelbronn, Schützenverein Bondorf

Dafür setze ich mich ein:

  • Sicherheit im öffentlichen Raum der Gemeinde
  • Nachhaltige Infrastrukturplanung, Gewerbeansiedlung und Energieversorgung
  • Kinderfreundliches Gemeindeleben und Schaffung von qualifiziertem Wohnraum
  • Unterstützung der Vereinsarbeit

Leopold Ormos

Eichenweg 5
21 Jahre, ev.
Beruf: Student der angewandten Informatik
Hobby: Handball spielen, Klavier, Technik, Computer
Vereinsaktivitäten: Handball

Dafür setze ich mich ein:

  • Öffentlicher Nahverkehr
  • Telekommunikation
  • Jugend und Vereinsarbeit

Hans-Martin Ott

Höhenhöfe 6
57 Jahre, ev.
Beruf: Landwirtschaftsmeister
Hobby: Musik, Pferde
Vereinsaktivitäten: Posaunenchor
Ehrenamt: seitheriger Gemeinderat

Dafür setze ich mich ein:

  • Stärkung der Familien, Jugend und Bildung
  • Erhalt der christlichen Werte
  • Innerörtliche Nachverdichtung und Flächennutzung
  • Naturschutz, Bodenschutz und Landschaftspflege

 

Markus Roll

Lindenhof 1
52 Jahre, ev.
Beruf: Bauleiter Straßenbau
Hobby: Pferdesport, Pferdezucht
Vereinsaktivitäten: Mitglied im Reitverein Jettingen und Pferdezuchtverein Herrenberg

Dafür setze ich mich ein:

  • Förderung von Jugend- und Vereinsarbeit
  • Für eine attraktive Ortsgestaltung
  • Infrastruktur- und Wohnraumkonzepte mit geringem Verbrauch von landwirtschaftlicher Fläche
  • Barrierefreie Umgestaltung von Bushaltestellen und Übergängen

Sabina Schneider

Weizenweg 1
58 Jahre, rk.
Beruf: Bauzeichnerin / Außendienstmitarbeiterin
Hobby: Garten, Lesen, Backen, kreativ gestalten
Vereinsaktivitäten: seit 1996 im Kirchengemeinderat der kath. Kirchengemeinde in versch. Ausschüssen, seit 2005  bis heute auch 2. Vorsitzende des Dekanatsrates Böblingen

Dafür setze ich mich ein:

  • Zusammenhalt in der Gesellschaft fördern
  • Glasfasernetz und mod. Kommunikation
  • Ausbau der Infrastruktur ( Nahversorgung, Fachärzte, …)
  • Bildung und Betreuung (Angebote für lebenslanges Lernen und Fort bilden erweitern für alle Altersklassen )
  • Wohnkonzept für gesellschaftl. Wandel
  • Bessere Verkehrsanbindung an Großraum Stuttgart

Silke Seeger

Eichenhof 2
59 Jahre, rk.
Beruf: Physiotherapeutin
Hobby: Musik, laufen, reiten, Kunst und Theater
Vereinsaktivitäten: DAV
Ehrenamt: seitherige Gemeinderätin

Dafür setze ich mich ein:

  • Das Thema maßvoller Flächenverbrauch beim Bauen, gewerblich und privat, wird weiterhin oben auf meiner Agenda stehen
  • Ein besonderes Anliegen ist mir zudem das generationenübergreifende Wohnen in Jettingen
  • Nicht zuletzt werde ich mich für das weitere Gestalten eines harmonischen Ortsbildes  einsetzen

 

Markus Sieber

Oberjettinger Str. 19-1
61 Jahre, ev.
Beruf: Geschäftsführer
Hobby: Motorradfahren, Tanzen, Flugmodellbau

Dafür setze ich mich ein:

  • Einen balancierter Wohn- und Wirtschaftsstandort Jettingen
  • Eine attraktive Ortsgestaltung und Verkehrsberuhigung zur Erhaltung unserer Lebensqualität
  • Für eine gute Infrastruktur wie Landwirtschaft, Einzelhandel und Ärzte vor Ort 
  • Für Projekte die ein generationsübergreifendes Bauen unterstützen

Michael Strohäker

Bussardstr. 9/4
40 Jahre, ev.
Beruf: Straßenbaumeister
Hobby: Skifahren, Familie
Vereinsaktivitäten: Mitglied in mehreren Vereinen 
Ehrenamt:
 Gemeinderat seit 15 Jahren

Dafür setze ich mich ein:

  • Weiterhin günstige Steuer- und Gebührenerhebungen in Jettingen
  • Erhalt und Ausbau der hohen Lebensqualität in Jettingen
  • Sicherheit im Ort
  • Gutes Miteinander aller Generationen
  • Unterstützung von Handwerk und Mittelstand im Ort