Nach Böblingen, Sindelfingen und Ehningen fließen über die Schulbauförderprogramme des Landes insgesamt mehr als 2,6 Millionen Euro. Dies teilte der Böblinger CDU-Landtagsabgeordnete Paul Nemeth am Mittwoch mit.

So wird die Generalsanierung der Friedrich-Kammerer-Schule in Ehningen mit 1.473.000 Millionen Euro gefördert. Auch der Umbau und die Erweiterung der Johannes-Widmann-Schule in Sindelfingen werden 1.118.000 Euro unterstützt. Für den Umbau der Eduard-Mörike-Schule in Böblingen werden 41.000 Euro zur Verfügung gestellt.

„Damit gehört Wahlkreis der Böblingen bei den Schulbaufördermaßnahmen zu den am stärksten geförderten Kreisen des Landes. Mit diesen Investitionen helfen wir unsren Gemeinden mit sehr hohen Förderbeträgen ihre Infrastruktur für Bildung und damit einen wichtigen Standortfaktor zu stärken“, sagte Nemeth.